• September 10, 2019

Rezept: Kürbis-Risotto mit Weißwein

Rezept: Kürbis-Risotto mit Weißwein

1024 683 Goldkind

Der Herbst kommt in großen Schritten auf uns zu und mit diesem auch endlich die Kürbis-Saison. Wir freuen uns riesig auf die Zeit und all die tollen Rezepte, die sich mit den verschiedensten Sorten anstellen lassen. Neben den Klassikern Ofen-Kürbis oder Kürbissuppe ist auch ein feines Kürbis-Risotto eine gute Idee. Deshalb haben wir hier unser Lieblingsrezept für Sie zusammengefasst.

Rezept für vier Personen

  • 400g Risotto-Reis
  • 500g Kürbis Ihrer Wahl (besonders geeignet: Hokkaido)
  • 2 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Liter Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 75g Parmesan-Käse
  • Topping Ihrer Wahl: Kürbiskerne, Kürbiskernöl, Ziegenkäse
  1. Zuerst muss der Kürbis geschält werden, wenn es kein Hokkaido sein sollte – Dann ist dies nicht notwendig. Im Anschluss würfeln Sie diesen und dünsten ihn gemeinsam mit den Schalotten und de Knoblauch in etwas Olivenöl an.
  2. Nach kurzer Zeit fügen Sie den Reis hinzu und lassen diesen leicht glasig werden.
  3. Abgelöscht wird dieses mit einem großzügigen Schluck Weißwein, welchen Sie dann einkochen lassen. Nach und nach wird nun die Brühe hinzugefügt, in welcher die ganze Masse bei regelmäßigen Rühren gar wird.
  4. Nun schmecken Sie das Risotto nach Belieben mit Salz, Pfeffer, einer Prise Chili und Muskat ab und rühren den Parmesankäse unter. Dieser verleiht dem Gericht neben der Cremigkeit auch seinen herzhaften Geschmack.
  5. Wenn Sie beispielsweise Kürbiskerne oder Ziegenkäse dazu gewählt haben, rösten bzw. braten Sie diese nun an und servieren das Ganze. Alternativ macht sich auch ein Schluck Kürbiskernöl darüber hervorragend.
  6. Neben dem Weißwein im Risotto eignet sich dieser jetzt auch besonders als Begleitung zum Essen!

Wir hoffen, Sie werden es ausprobieren und ebenso begeistert von diesem tollen Gericht sein wie wir!